Samstag, 13. Dezember 2014

Von Puppen und Wichtelgeschenken

heute möchte ich euch zwei kleine püppchen zeigen, denen ich eine seele einhauchen durfte. beide sind um die 30 - 35 cm groß und außschließlich aus naturmaterialen nach waldorf art von mir genäht worden. die mit den roten zöpfchen hat schon eine neue puppenmama gefunden :-)



dann möchte ich euch noch mein wunderschönes wichtelgeschenk aus dem teddyforum zeigen- ich habe mich so sehr darüber gefreud. schaut euch die treuen augen des kleinen igels an, zum dahin schmelzen. liebe wichtelmama ich danke dir von ganzen herzen



l.g. gabi

Samstag, 1. November 2014

Sophie und Max

darf ich vorstellen: das sind sophie und ihr mäxchen. sophie ist aus viskose und max aus mohair. beide habe ich auf alt getrimmt. sie sind wie alle meine bärchen 5 fach gescheibt, haben glasaugen und ihre nasen sind modelliert und die schnauze beflockt.



viele grüße gabi

Montag, 29. September 2014

Priya

Priya ist aus dem gleichen Schnitt wie Fleur entstanden, jedoch hat er angewinkelte Beinchen.


Mit Acrylfarbe habe ich sein Fell auf Alt getrimmt. Um ein bespieltes und abgeliebtes Aussehen zu erhalten, habe ich einige Stellen seines Felles gezupft.

 Ein Treuer Blick erzählt Geschichten aus längst vergangenen Tagen :-)


Auch bei ihm habe ich die Nase modelliert und die Schnauze beflockt und bemalt. Auch die Augenlider sind beflockt.


Priya freu sich schon sehr auf die Euro Teddy in Essen. Noch zwei Wochen ...

viele Grüße Gabi

Sonntag, 21. September 2014

Fleur

auf facebook habe ich euch fleur schon gezeigt. nun hat sie auch was zum anziehen an. ein kleidchen wollte sie nicht. lieber eine bequeme hose zum herumtoben. sie ist voll beweglich. anstatt einer scheibe im hals, habe ich ein stück tierskelett genommen. so hat sie mehr möglichkeiten ihren kopf in die versch. richtungen zu bewegen. sie ist 22 cm groß und aus mohair. gefüllt habe ich sie mit fiber und ein bisschen stahlgranulat. die nase ist modelliert und die schnauze beflockt.  auch ihre augenlider sind mit flocking versehen. ihr fell sowie auch ihre kleidung habe ich auf alt getrimmt. mag ich sehr gerne.
live könnt ihr, wenn ihr mögt, fleur und anderes getier von mir auf der euro teddy in essen am 11. und 12.10 sehen.

viele grüße gabi


Sonntag, 31. August 2014

Struwel


Darf ich vorstellen, das ist Struwel.
Sie misst von der Nasenspitze bis zur Fußspitze etwa 14 cm.
Sie ist 5 fach gegliedert und hat ein Wackelkopfgelenk. Ihre Nase habe ich mit Apoxie modelliert  und die komplette Schnauze ist beflockt. Hände und Fußsohlen sind bemalt und beflockt. Sie hat Augenlider aus Leder, Schnurrhaare und die Augenumrandungen ist aus einer Lederschnur. Gefüllt ist sie mit Scharfswolle und ein bisschen Stahlgranulat. Ihr  Fell ist aus 2 versch.  Mohairarten/sorten. Sie trägt ein Jäckchen aus alter Spitze.






Viele Grüße Gabi

Freitag, 8. August 2014

Bär ohne Namen

Auch diesen Bären habe ich seid ein paar Tagen fertig, nur will mir da einfach kein Namen einfallen. Mag mir einer helfen :-)
l.g. gabi




Lange habe ich nichts mehr von mir hören lassen, das hatte natürlich einen Grund. Zum einen hatte ich nicht viel Zeit für das Hobby Bärenmachen und zum anderen habe ich versch. Techniken geübt. Aber nun habe ich wieder einen ganzen Bären genäht und hoffe er gefällt euch :-)

 Darf ich vorstellen, das ist Mesut. Er misst von der Nasenspitze bis zur Schwanzspitze etwa 38 cm und hat eine Schulterhöhe von etwa 21 cm. Er ist 4 fach gegliedert und hat ein Tierskelett in sich. So kann er seinen Kopf in versch. Richtungen bewegen. Seine Nase habe ich mit Apoxie modelliert und die komplette Schnauze ist beflockt. Die Augenumrandungen sind aus Leder, gefüllt ist er mit Scharfswolle und ein bisschen Stahlgranulat. Sein Fell ist aus Mohair.







l.g. Gabi

Montag, 26. Mai 2014

Das letzte Eichohrkatz

  Ihr werdet euch sicherlich fragen wie ich auf diesen Namen kam!

Nun vor einigen Jahren komponierte mein Mann, für die Mittelalterliche Band Die Irrlichter, das Lied vom Letzten Eichohrkatz. Schon lange wollte ich ein solches nähen, nur wollte es mir nie wirklich gelingen.  In den vergangenen Tagen zeichnete ich einen neuen Schnitt, einfach so drauf los ohne mir Gedanken zu machen was es werden sollte. Zu erst nähte ich den Kopf und fing nach dem ausstopfen an das Gesicht zu filzen. Da kam mir die Idee vom Letzten Eichohrkatz wieder in den Sinn und e`voila, es ist vollbracht und ich finde es so zeimlich süß. Es ist etwa 14 cm groß, voll beweglich, hat ein Wackelkopfgelenk und den Schwanz habe ich mit einer Drahteinlage versehen. Wie gesagt ist das Gesicht komplett gefilzt, hat auch wieder wie Hazel Schnurrhaare und gefilzte Zähnchen.

 


 

Und hier mal den komponierten Text meines Mannes. Das Lied hat er damals mit den Irrlichtern zusammen Live gespielt. Zu finden auf der Cd Koboldtanz


Das letzte Eichohrkatz


Das Eichohrkätzchen gar lieblich zu schauen
Verzagt saß einst auf einem Baum
Es fraß ein Nüßchen und dachte sich
Als nächstes ess‘ eine Ecker ich 



Der Magier mit schladerbraunem Hut
Nicht fliegend heut‘ zu Fuß noch gut
Durchwanderte den Grimpelwald
Und traf dort auf das Katz‘ schon bald 



Verstört von diesem Anblick fein
Verpatzt er seinen Zauberreim
Geblitzt und auch gedonnert hat‘s
Erst fiel die Nuß dann ’s Eichohrkatz‘ 



Nimm den Schädel, halt den Schädel
Dreh den Schädel dreimal im Kreis
Klopf auf den Schädel, wirf hoch den Schädel
Dann schützt er dich wie jeder weiß 



Durch Tod und verderben des Eichohrkatz‘
Macht dieses einem Dämonen Platz
Der haust in dem Wald und lehrt schon bald
Einer Hexe Magie so schwarz und kalt 



Die findet Skelett und Schädel geschwind
Doch mit Hexen passiert, so weiß jedes Kind
Gar schröcklicher Tod den sie bald fand
Und in Frieden lebte das ganze Land 



Des Eichohrkatzen bleiche Knochen
Lagen jenun für Ionde und Wochen
Im Dheromynwald auf freier Flur
Bis ein böser Magier davon erfuhr 



Das Skelett wurd‘ aus dem Wald gebracht
Über ’s Land brach alsbald eine dunkle Nacht
Selbst Priester zur Rettung sollten sie sein
Kamen bleich und krank aus dem Dheromynhain 



Dies rief ein’ge Helden auf die Plan
Fünf derer fingen zu suchen an
Sie spürten die Aura des heil’gen Gebein
Und jagten den Unhold sie holten ihn ein 



Perianna sang Lieder von Frieden und Glück
Lorenlyr wob Zauber von Macht und Geschick
Aleanra nimmt den Bogen den Magier im Blick
Glaudrim wirft die Runen es gibt kein zurück 



Barandur stürmt vor Axt hiebt auf Magie
Doch der Pfeil trifft die Brust, in der Unrecht gedieh
Die Welt ward bald schon glücklich und froh
Denn die dunkle Magie starb im Wald von Ginoo 



Die Helden blieben zu suchen den Schatz
Zu finden den Schädel des Eichohrkatz‘
Sie suchten und fanden ihn nicht und so
Liegt er wohl noch heute im Wald von Ginoo 



Text: Oliver Peters
Musik: Oliver Peters






Viele Grüße Gabi

Montag, 19. Mai 2014

Hazel


endlich habe ich die zeit gefunden meinen kleinen hazel fertig zu stellen. er ist etwa 15 cm groß, das gesicht sowie die nase und seine zähnchen sind gefilzt. er ist voll beweglich und hat ein wackelkopfgelenk. in seinen ohren habe ich draht eingearbeitet.

viele grüße gabi

Dienstag, 22. April 2014

Osterwichteln

im teddy bären forum wurde wieder gewichtelt und ich bekam ein super tolles wichtelgeschenk von der lieben nane.



in dem päckchen war: schokolade, schokohäschen, fellchen, bändchen, zwei osterdekoeier, ein reh aufnäher in rot weiß, ein zauberhaft süßes häschen und eine liebe karte. liebe nane ich danke dir von herzen für dieses schöne wichtelgeschenk.

l.g. gabi





Donnerstag, 10. April 2014

Häschen

ich habe mich weiter im gesichter - filzen versucht. heraus gekommen ist ein kleiner hase, etwa 14 cm groß. das macht mir sehr viel spaß, auch wenn der verschleiß von filznadeln sehr hoch ist.
viele grüße gabi




Sonntag, 30. März 2014

Ele und Gweny

nach einem freischnitt von biene, habe ich diesen zauberhaften eli genäht und bin total verliebt in dieses kleine geschöpf :-)genäht habe ich es aus viskose, innenohren, sohlen und kissen aus reiner seide.


bei gweny habe ich mich mal in schnauze und nase filzen versucht. er ist 13 cm groß, ist 5fach gescheibt, mit schafswolle gefüllt und hat blaue glasaugen.gesicht und sohlen sind bemalt und skulptiert.




viele grüße gabi

Donnerstag, 27. März 2014

Mittwoch, 26. Februar 2014

Dienstag, 18. Februar 2014

Meine Bären in Online Magazin Kuscheltiernews

ich freu mich ja so, meine bären und ich sind nun im online magazin, kuscheltier news, als bärenmacher des monats feb. vertreten.

 

oben links, das bärchen mit der roten krone ist meiner. hach ich freu mich so. ende des monats kann man ,wenn man das online magazin nicht hat, auf deren seite kostenlos,  das geschreibsel über mich lesen. :-)
viele grüße gabi

Montag, 20. Januar 2014

Sonntag, 12. Januar 2014

Nephthys



nephthys, ein kleines igelchen ist entstanden. ganze 13 cm groß, 5 locker gescheibte gelenke, schielaugen und gefüllt aus schafsfell. gesicht, hände und füße sind bemalt und skulptiert. aus igelmohair. hat sie nicht einen so süßen, teuen blick? ich bin total verliebt :-)
viele grüße gabi

Dienstag, 7. Januar 2014

Frohes Neues Jahr!

Peewee
Eigener Schnitt, 13 cm groß,
aus Mohair, 5fach gescheibt, Schielaugen, gefüllt mit Schafswolle und ein wenig Stahlgranulat. Skulptierte Hände, Füße und Augen. Gesicht, Hände und Füße bemalt. Nase leicht gewachst.



Viele Grüße Gabi